CONDOR Sicherheit Gleisbaustellen spot Montage

spot-Montageanleitungen

Nachfolgend finden Sie die Kurzversion der Montageanleitung für die Feste Absperrung spot von CONDOR, die Sie auch hier herunterladen können.
Die ausführliche Montage- und Bedienungsanleitung finden Sie hier.

 

Montage/Demontage der Festen Absperrung spot (Kurzanleitung)

1. Montage der Schnell-Befestigung (SP-01-002)

    • Zuerst wird die Klemme auf der Schwelle so platziert, dass die Schienenbefestigung durch die Klemme umschlossen und die Klemme zwischen dem Schienenkopf und –fuß eingepasst wird.
    • Mit dem Fuß wird die Klemme anschließend fixiert und mittels des Akku-Schraubers (19er Aufsatz) fest verspannt.
    • Die folgenden Klemmen werden jeweils im Abstand von etwa 3m, abhängig von der Schwellenteilung montiert.

SP 01 002

2. Montage der Vertikalelemente (SP-02-001)

      Die Vertikalelemente werden in die Aufnahmerohre der Klemme eingeführt und auf die gewünschte Einstellung des Gefahrenbereichs eingestellt.

SP 01 002Auf Vollständiges Einrasten der Rastbolzen achten!

   Raster 1 2 3 4 5 6 7
   Gefahrenbereich 1,95m 2,05m 2,15m 2,25m 2,35m 2,45m 2,55m


3. Montage der Horizontalelemente (SP-03-001)

      Zur Montage der Horizontalelemente werden zuerst die oberen Rohre und danach die unteren Rohre in die Aufnahmeklammern der Vertikalelemente eingedrückt.

SP 01 002

Die Horizontalelemente verfügen über eine offene Seite (überstehende Holme unten / oben) sowie über eine geschlossene Seite (überstehende Holme im Mittelbereich). Die Horizontalelemente sind jeweils so zu montieren, dass offene und geschlossene Seite des Folgeelementes zueinanderpassen. Das geschlossene Element ist zudem noch horizontal verschiebbar, so dass eine Längenflexibilität des horizontalen Elements von 2,80 bis 3,20 m erreicht wird.

SP 01 002Die Feste Absperrung ist am Einsatzort täglich zu kontrollieren, es ist zu prüfen,
ob die Wirksamkeit noch gegeben ist.

Bei der Demontage ist zunächst das horizontale Elemente zu entfernen, ehe die Vertikalelemente und die Befestigungsklemmen demontiert werden.
Bei der Demontage sind erkennbar beschädigte oder defekte Teile unverzüglich und erkennbar zu kennzeichnen. Die beschädigten/defekten Teile sollten getrennt von den übrigen Teilen abgelegt / transportiert werden.


info Sie haben Fragen zur Sicherheit von Infrastruktur, Objekten und Personen?
Senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Damit wir Ihnen beim Besuch unserer Website das bestmögliche Online-Erlebnis bieten und fortlaufend verbessern können, benutzen wir Cookies.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung. Cookies akzeptieren